Neueste Nachrichten

Leuchte Laterne, wie die Sterne...

St.Martins-Umzug 2019

Alle Jahre wieder treffen sich ca. 200 Kinder der ersten und zweiten Klassen der Hebelschule zum traditionellen Martinsfest. In diesem Jahr war auch der Kindergarten Sternenzelt zu Gast. Schon früh strömten die Teilnehmer aus allen Richtungen mit ihren Laternen begleitet von Geschwistern, Eltern und Großeltern in die Schule. Erwartungsvoll versammelten sich alle im abgedunkelten Lichthof. Unser Schulleiter, Herr Ries, begrüßte die große Schar der Gäste. Dann begann auch schon die Martinsfeier mit dem Lied „Wie St.Martin will ich werden“. Frau Czekalski las die Geschichte vom heiligen Martin. Die Kinder lauschten sehr aufmerksam und betrachteten die Bilder auf der großen Leinwand. Sie erfuhren, wie Martin aufwuchs, später als Soldat diente, dem Bettler begegnete und schließlich im Stall durch das Geschnatter der Gänse verraten und zum Bischof gewählt wurde. An passenden Stellen sangen alle mit Begeisterung die jeweiligen Strophen des Martinsliedes.

Anschließend holten die Kinder ihre Laternen im Klassenzimmer und stellten sich zum Martinszug auf. Begleitet von vielen Fackelträgern ging es durch den Schlossgarten. Unterwegs gab es noch eine Singstation. „Durch die Straßen auf und nieder“, das „Martinslied“ und „Ich geh mit meiner Laterne“ durften natürlich nicht fehlen. Unterstützt durch Klavier (Hr. Mientus) und Saxophon (Hr. Armin Neff) sangen alle lautstark mit. Die stimmungsvolle Kulisse mit unzähligen Laternen, Fackeln und der Schlossbeleuchtung im Hintergrund waren faszinierend.

In der Schule wieder angekommen, konnten sich alle bei Punsch, Waffeln und anderen Leckereien, die der Förderverein dankenswerterweise schon vorbereitet hatte, stärken. Die Kinder aber freuten sich besonders über die gebackenen Martinsgänse.

                                                                                                                      Manfred Mientus



[zurück...]
 


Miteinander



Speiseplan




Entschuldigung